Gründergene

GRÜNDER GENE

Hast du Gründergene?

Um erfolgreich zu gründen, brauchst du verschiedene Eigenschaften und Fähigkeiten, die sogenannten Gründergene. Neben einer großen Portion Einsatz- und Leistungsbereitschaft sind Eigenschaften wie Risikobereitschaft, Belastbarkeit, Organisationstalent, Führungsqualitäten, Lernbereitschaft und verkäuferische Fähigkeiten notwendig.

Gründer gehen nach vorne, entwickeln sich weiter (das nennt man lernen), finden Lösungen für Probleme und geben bei Hindernissen nicht sofort auf. Den typischen Gründer und Unternehmer gibt es aber nicht. Es gibt so viele unterschiedliche Charaktere, die als Unternehmer erfolgreich geworden sind. „Jeder Jeck ist anders“ und das trifft auch auf Gründer zu. Entscheidend ist nicht, ob du ein Unternehmertyp bist, sondern welcher!
Gleichwohl ist es wichtig sich selbst zu überprüfen, ob du mit den unterschiedlichen Anforderungen an das Unternehmertum zurechtkommst.

Checkliste 15 Fragen – 15 ehrliche Antworten

Angelehnt an das Lernprogramm des BMWi (Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie) http://www.existenzgruender.de/static/etraining/existenzgruendung/inhalt.html 

findest du mit dem Arbeitsblatt „Sind Sie ein Unternehmertyp“ heraus, ob du Gründergene hast und von deinem Charakter und deine Vorstellungen die Voraussetzungen für eine Gründung mitbringst.

Die Checkliste kannst du hier kostenfrei runterladen. Fülle bitte den Fragebogen mit aller Ehrlichkeit aus.

Checkliste Unternehmertyp
Checkliste Unternehmertyp

Wenn du zwei, drei Antworten mit Nein beantwortet hast, überlege dir, wie du diese Herausforderung lösen kannst. Solltest du bei mehr als acht Fragen dein Kreuz bei der dritten Antwort gesetzt haben, dann überlege dir ernsthaft ob die Gründung eines Studios das richtige für dich ist.

 

Erfahre im nächsten Blog, wer deine Zielgruppe ist und dein idealer Kunde.

 

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING